Málaga


Stadt

Malaga ist eine blühende Stadt an der spanischen Mittelmeerküste.

Malagadie atemberaubende Landschaft zu genießen. Es gibt nichts Schöneres als die Strandpromenade entlangzubummeln, den Wellen zuzuhören und die warme Meeresbrise auf der Haut zu spüren. Und wenn Sie den Weg zur alten Burg nehmen, werden Sie für Ihre Mühe belohnt werden: Der Ausblick von diesem tausend Jahre alten Gebäude ist absolut überwältigend.
Lernen Sie Spanisch in Malaga. Warum nicht an einem der schönsten spanischen Strände Spanisch lernen? Durch das milde Klima können Sie das ganze Jahr über die Sonne und das Meer genießen.

Malaga liegt in der südlichsten Region Spaniens, an einem Küstenabschnitt namens Costa del Sol (Sonnenküste). Es ist eine der 8 Regionalhauptstädte Andalusiens und eine der größten Küstenstädte im Süden mit ungefähr 600 000 Einwohnern. Mit seinen 300 Sonnentagen pro Jahr und einer Durchschnittstemperatur von 23° C ist Malaga wirklich eine Sonnenküste, die gutes Wetter für all Ihre Freiluftaktivitäten bietet.

Die Leute in Malaga, die Malagueños, sind bekannt dafür, daß sie jeden Abend ausgehen, um sich zu unterhalten, zu essen und zu trinken. Sie genießen ein abwechslungsreiches Nachtleben in Malagas bekannten Tapas Bars und Restaurants.

Die Stadt führt ihre Tradition der mediterranen Diät fort, die aus Früchten und Gemüse aus dem Guadalhorce Tal und Fisch aus der Malaga Bucht besteht. Diese gesunde und schmackhafte Küche sättigt Malagas Besucher schon seit mehr als zwei Jahrtausenden. Malaga ist nicht nur eine Stadt mit Strand, sondern hat ebenfalls ein historisches Zentrum zu bieten. Wenn Sie durch die Straßen spazieren, werden Sie den Reichtum unterschiedlichster Kulturen aus mehreren Jahrhunderten entdecken, von arabischen Denkmälern bis römischen Gebäuden, die auch heute noch den Einfluß der früheren Siedler zeigen.

Malaga Beaches

Darüber hinaus war Malaga die Heimatstadt des berühmtesten modernen Künstlers, Pablo Picasso. Das Internationale Pablo Picasso Museum beherbergt mehr als 200 Gemälde, Zeichnungen, Skulpturen, Keramiken und graphische Werke, die die unglaubliche Vision Picassos zeigen. Die Sammlung umfaßt die gesamte Weite seiner langen und überaus produktiven Schaffenszeit, von seinen ersten akademischen Studien bis hin zu seinen späten Gemälden aus den 1970er Jahren. Viele dieser Werke sind noch nicht oft ausgestellt worden, und einige waren der Öffentlichkeit noch nie zugänglich.

Die gesamte Provinz Malaga bietet Besuchern die Gelegenheit, die beindruckende Bergkulisse zu bewundern. Nur die Stadt Malaga zu besuchen, wäre nicht genug. Sie können Spanien unmöglich verlassen, ohne die Wunder der Nachbarstädte gesehen zu haben: Ronda, Granada, Cordoba und Sevilla.